19.07.2014, von M.R.

Hochsommerliche Temperaturen zwangen Übungsteilnehmer zu besonderer Achtsamkeit

Dass es auch im Rahmen der diesjährigen Jahreshauptübung der Feuerwehr Heusweiler anspruchsvolle Übungsschauplätze geben würde, konnte man vorab durch einen Blick in den Ablaufplan, erstellt durch den seit 90 Jahren bestehenden Löschbezirk Berschweiler, erahnen. Doch Temperaturen um die 35 Grad Celsius stellten eine zusätzliche, den Körper belastende Situation dar und veranlassten den Bürgermeister Thomas Redelberger und den Wehrführer Christian Ziegler zur Ermahnung der Übungsteilnehmer, auf sich und andere besonders Acht zu geben.

© THW OV Heusweiler

An der Übung nahmen auch der THW Ortsverband Heusweiler, der DRK Ortsverein Heusweiler und die Polizeiinspektion Köllertal unter regem Interesse der Bevölkerung teil.

Die Helferinnen und Helfer des THWs wurden mit der Rettung eines Bauarbeiters, der von der alten Bunkeranlage in der Berschweiler Straße in einen angrenzenden Schacht gestürzt war, beauftragt.

Die Ersterkundung durch den Gruppenführer ergab, dass ein Zugang zum Verunglückten lediglich über die begehbare Bunkerplattform möglich war.

Das darauffolgende Einsatzstichwort „Tiefenrettung“ führte zur Anwendung einer situationsgerechten Rettungsstrategie.

Diese erforderte den Bau einer über das Geländer des Bunkers ragenden Abseilvorrichtung. Dazu kamen Elemente aus dem EGS-Baukasten (EinsatzGerüstSystem), Erdspieße, Rettungsseile, ein Greifzug sowie ein Rettungs- und Abseilgerät zum Einsatz.

Nach der Fertigstellung wurden zwei Helfer abgeseilt, um den Verunglückten zu erreichen. Aufgrund geäußerter Rückenschmerzen wurde er besonders behutsam in die Bergemulde gelegt, nach oben auf den Bunker gezogen und dort an das DRK übergeben.

Die Kräfte der Feuerwehr führten eine Brandbekämpfung mit Menschenrettung, die Rettung zweier eingeklemmter Personen nach Verkehrsunfällen und eine Chemikalienbergung durch.

In der Abschlussbesprechung, die in der Glück-Auf-Halle in Holz stattfand, zog Brandinspekteur Tony Bender ein positives Fazit. Ein kleiner Imbiss und Ehrungen seitens der Feuerwehr rundeten die diesjährige Jahreshauptübung ab.


  • © THW OV Heusweiler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: