22.03.2014, von M.R.

Junghelfer für Umweltschutz sensibilisiert

Auch in diesem Jahr waren wieder Vereine, Schulen, Privatpersonen usw. aufgerufen, an der Säuberungsaktion „saarland picobello“ teilzunehmen. Dem Aufruf folgte die Jugendgruppe des THW Ortsverbandes Heusweiler - wie bereits in den vergangenen Jahren auch - sehr gerne. Vierzehn Kinder und Jugendliche - darunter ein Elfjähriger - waren genauso wie drei Betreuer unterwegs, um den öffentlichen Raum zu säubern.

© Thomas Redelberger

Am Samstag, den 22.März, gegen neun Uhr fanden sich die Junghelfer in der Unterkunft zusammen, um auf zwei ausgewählten Strecken Müll und sonstige Hinterlassenschaften einzusammeln.

Die erste Strecke umfasste vom Parkplatz am Sender Heusweiler aus, die Straßen nach Hirtel und Obersalbach sowie das Waldgebiet Kupp. Die zweite Strecke war von der Unterkunft in der Eisenbahnstraße aus, der Bereich um den Marktplatz Heusweiler bis hoch zum Kappelberg.

Die Gemeinde stellte Handschuhe und Mülltüten zur Verfügung. Bei der Säuberungsaktion kamen vierzehn Säcke zusammen. Auch Kuriositäten wie z.B. ein Geldbeutel mit Papieren, eine Satellitenschüssel, Reifen und Rucksäcke wurden aufgefunden. Ersteres wurde unverzüglich abgegeben.

Bürgermeister Thomas Redelberger stattete einen Besuch ab, machte Fotos und brachte seine Anerkennung zum Ausdruck.


  • © Thomas Redelberger

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: