01.10.2017, von Marcel Reeb

Saarlandweite Jugendübung

GEMEINSAM, stellten sich die Jugendgruppen aus elf saarländischen Ortsverbänden im Rahmen einer ganztägigen Übung unterschiedlichsten Herausforderungen. Mit dabei waren eine Junghelferin und neun Junghelfer aus dem Ortsverband Heusweiler.

© THW OV Heusweiler/Luttenberger

Bereits um acht Uhr morgens wurde die Einsatzbereitschaft hergestellt. Über eine in der Unterkunft eingerichtete Funkbetriebsstelle bestand Kontakt zur Übungsleitung. Unmittelbar danach erreichte die Jugendmannschaft im Alter zwischen 10 und 15 Jahren der erste Einsatzauftrag. Mit dem GKW und MTW-TZ steuerte der Nachwuchs samt zweier Betreuer einen Bereitschaftsraum in Friedrichsthal an. Ehe es zum ersten Einsatzort (eine Grünschnittentsorgungsstelle) ging, fand eine Verschmelzung mit dem OV Freisen satt. Dort angekommen galt es eine Person zu lokalisieren und zu retten. Die in einem Schuttcontainer aufgefundene Person zeigte Verletzungen. Mithilfe einer Schiefen Ebenen konnten die Junghelfer/innen aus Freisen und Heusweiler den Verletzten retten. Im Anschluss war unsere Jugend abermals gefordert – Sie unterstützte die Jungen und Mädchen aus Freisen bei der Bergung eines Lastkraftwagens. Nach einem ereignisreichen Vormittag stand nun eine Mittagspause mit Lunchpaketen auf dem Programm. Gut gestärkt, musste ein letzter großer Einsatzauftrag bewältigt werden: In der „Helenenhalle“ galt es zwei Personen zu retten, die sich schwer erreichbar in einem an die Tribüne angrenzenden Hinterraum aufhielten. Hier kam der sog. Leiterhebel erfolgreich zum Einsatz. Mit dem Verzehr von Würsten neigte sich ein erlebnisreicher Tag dem Ende zu.


  • © THW OV Heusweiler/Luttenberger

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: