04.11.2017, von Marcel Reeb

Zu Gast bei Freunden

Am Samstag, den 04.11.2017 folgten THW-Helfer aus Heusweiler einer Einladung der Protection Civile de la Moselle nach Paris. Beweggrund war die cérémonie ravivage de la flamme du soldat inconnu - eine Zeremonie rund um die Aufhellung der Flamme am Grabe des unbekannten Soldaten.

© THW OV Heusweiler / Protection Civile de la Moselle

Aus dem Ausland machten neben der deutschen THW-Delegation, angeführt durch Vize-Präsident Gerd Friedsam und des Weiteren aus Helfern verschiedener Ortsverbände bestehend, auch Vertreter der Protección civil España (Spanien) ihre Aufwartung.

Die Zeremonie begann mit einem gemeinsamen Marsch auf der Avenue des Champs-Élysées Richtung Triumphbogen. Dort angekommen, wurde die Aufhellung der Flamme durch Musik eines Orchesters sowie von Danksagungen und Reden stimmungsvoll begleitet.

Im Vorfeld des feierlichen Akts, machten die THW-Helfer aus Heusweiler zusammen mit den französischen Freunden aus dem Département Moselle eine Stadtbesichtigung. Nach der Feierlichkeit, durften sich die Helfer aus Heusweiler auf eine Einladung zum gemeinsamen Abendessen freuen.


  • © THW OV Heusweiler / Protection Civile de la Moselle

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.



Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: