10.04.2015, von M.R.

Ausbildung auf dem Gelände der Landesfeuerwehrschule

Ideale Bedingungen fanden die Helferinnen und Helfer der beiden Bergungsgruppen auf dem Gelände der Feuerwehrschule des Saarlandes in Saarbrücken vor. Derweil die das Suchen und Retten von Personen trainierten, nahm der Zugtrupp die Dokumentations- und Führungsaufgaben im heimischen Ortsverband wahr.

© THW OV Heusweiler

Die Erste Bergung übte die Menschenrettung unter Atemschutz in einer Baugrube und einem Kanalrohr.

Zunächst verhinderten lose Bretter das Erreichen der Puppen. Diese konnten jedoch ohne den Einsatz von schwerem Gerät mit den Händen bei Seite geräumt werden. Danach konnten die Puppen ins Freie gebracht werden.

Premiere feierte die neue Atemschutzüberwachungstafel.

Die Zweite Bergung trainierte das sichere Erkunden und patientengerechte Retten in einem Trümmerhaus.

Fehlende Böden und eingestürzte Decken erhöhten den Schwierigkeitsgrad. Die zwei versteckten Puppen wurden gefunden und mittels Schleifkorb ins Freie gebracht.


  • © THW OV Heusweiler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.


OPENSTERETMAPPPP

Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: